Google+

Neu

Bio-Leindotteröl, 0,5 l

9,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Gesundheitstipp: Leindotteröl Leindotteröl hat eine kräftige, goldgelbe Farbe und einen milden, leicht erbsigen Geschmack. Das Öl hat einen hohen Gehalt an Omega-6- (ca. 18 % Linolsäure), vor allem aber an Omega-3-Fettsäure (ca. 38 % Alpha-Linolensäure). Diese Bestandteile gehören zu den essentiellen Fettsäuren, die man über die Nahrung aufnehmen muss, da der Körper sie nicht selbst herstellen kann. Außerdem enthält Leindotteröl reichlich Vitamin E. Omega-3 In letzter Zeit wurden immer mehr Erkenntnisse darüber gewonnen, wie wichtig eine ausreichende und ausgewogene Zufuhr von mehrfach ungesättigten Fettsäuren für die Gesundheit ist. Vor allem "Omega-3" ist in aller Munde. Ein Mangel kann z.B. das Immunsystem schwächen, den Blutkreislauf beeinträchtigen und die Heilung von Entzündungen verzögern. Das macht Leindotteröl für eine gesunde Ernährung besonders interessant, ähnlich wie Leinöl. Leindotteröl schmeckt jedoch feiner, zudem ist es besser haltbar. Verwendung und Lagerung Um die guten Inhaltsstoffe nicht zu beschädigen, sollte Leindotteröl allenfalls leicht erwärmt werden (nicht stark und langanhaltend erhitzen wie z.B. beim Braten). Deshalb eignet es sich vorrangig für die kalte Küche, also für Salat-Dressings, Rohkost-Dips, kalte Saucen etc. Am einfachsten ist es, das Öl kurz vor dem Servieren über warme Gerichte wie Gemüse oder Suppen zu träufeln - schmeckt lecker und ist auch noch gesund! Nach dem Öffnen sollte man das Öl im Kühlschrank lagern (kühl und lichtgeschützt) und innerhalb weniger Wochen verbrauchen.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Leindotteröl & Kokosfett, Kokosöl & Leindotter